Facebook Twitter Instagram

Ring Game

An jedem Donnerstag wird als weiterer Wettbewerb ein Ring-Game angeboten. Das Ring-Game kann starten, sobald sich drei Spieler gefunden haben, die RG spielen wollen. In der Regel startet das Ring-Game, wenn der erste Tisch des MTT aufgelöst wird.

Zu Beginn ist der Startstack von 10.000 Chips im 4-Augen-Prinzip zu prüfen, erst dann kann das Spiel starten. Beim Ring-Game wird kein fester Dealer bestimmt, sondern entweder dealt ein freiwilliger Spieler oder es wird der Reihe nach gedealt – jeder Spieler der am Button ist, muss die anstehende Hand dealen.

Das Ring-Game kann jederzeit beendet werden, in dem man für alle Mitspieler deutlich ansagt, dass man nach der kommenden Hand aussteigen möchte. Beim Ausstieg sind die Chips im 4-Augen-Prinzip zu zählen und dem Floorman mitzuteilen. Im Anschluss werden die Chips wieder sortiert in die Chip-Trays gelegt.

Jeder Stack (10.000 Chips) kostet jeweils 10 Coins und wird der Bankroll abgezogen. Für einen Nachkauf berechnen wir zusätzlich 1€ Strafe (für die ersten beiden Nachkäufe – im Anschluss jeweils 2€ usw.) , der der Vereinskasse zugeführt wird.

Die finale Entscheidungsbefugnis obliegt dem Floorman.