Facebook Twitter Instagram

Halies holt den THC-Pokal 2018

Der Startstack der Teilnehmer errechnete sich aus der erreichten Gesamt-Punktzahl der Saison 2018 x Faktor 30 (daher erst im Anschluss an die Saison möglich).

Die Range reichte daher von 28.550 bis hin zum Mindeststack von 5.000. Um auch den kleinen Stack guten Spielmöglichkeiten zu geben, hatten wir uns für eine entsprechend flache Struktur bei 25-Minuten-Blinddauer entschieden.

Relativ früh ging es zur Sache und die ersten Seat-Open ließen trotzdem nicht lange auf sich warten.

Zum Dinerbreak hatte sich das Feld bereits etwa halbiert, erste Favoriten mit großem Anfangsstack sagten ebenfalls leise Adieu.

Am Ende ergab sich folgender 9-Seat-Final-Table:

Christine Kruse Michael Marschollek Herbert Miesener
Dirk Dobbert Final table Lukas Brackmann
Sean L. Lukas Lange
Michael Kemper Michael Kemper

Alle Final-Table-Teilnehmer durften sich bereits jetzt über einen Preis freuen – eine Gold-Card für ein Gruppen-Pokerseminar unter der Leitung von Lukas Lange (nein, er hat keine Gold-Card gewonnen – ?)

Als erste über einen schicken Pokal freuen durfte sich dann Christine Kruse, die sich (mit Abstand) als beste Pokerdame den 3. Platz somit sicherte.

Im Heads-Up unterlegen war schließlich Dirk Dobbert, der sich den 2. Platz erspielt hat, gegen das Drilling Asse von Halies war am Ende kein Kraut gewachsen.

Somit stand er fest, Sieger des 2018er THC-Pokals ist Halies El Hassan, der es tatsächlich geschafft hat, mit einem Minimum-Stack von 5.000 alle vom Tisch zu fegen und sich somit den Pokal für Platz 1 redlich verdient hat, wow! Zusätzlich gab es für den Sieger die Platinum-Card, quasi ein Gutschein für ein 2-stündiges Intensiv-Einzeltraining, das ebenfalls von Lukas Lange durchgeführt wird

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Siegern !!!

Thc Pokal-001

Abgerundet wurde der Abend noch durch Side-Events, hier erspielten sich durch 6-Max-SnG ein paar Spiele Bonus-Chips für den ersten MTT-Spieltag der 2019er Saison, Glückwunsch auch hierfür!